Sonntag, 4. Februar 2018

TV Kapellen 2M –Moerser SC 1M 31:26 (12:9)

Typisch für einen Lokal–Fight entwickelte sich zu Beginn ein zähes Spiel. Obwohl wir uns bis zur 15. Spielminute mit 7:3 Toren absetzen konnten, ließ dennoch die Torausbeute zu wünschen übrig.

Nur gut, dass die Deckung sehr gut stand und den Moersern kaum Durchbrüche erlaubte.

Aus der Kabine kommend spielte unsere 2M endlich auch im Angriff mit „Herz“ auf, zog zudem das Tempo an und enteilte innerhalb von 5 Minuten auf 17:10 Tore. In der Folge passierte auf beiden Seiten nicht mehr viel und die 2M verwaltete den komfortablen Vorsprung über die Ziellinie.

Hervorzuheben waren unsere beiden Außenpositionen, die in wichtigen Phasen des Spiels zu richtigen Zeitpunkten - durch vom Rückraum gut herausgespielte Treffer -  überzeugten.

Es spielten: Felix Franke (TW), Heiner Meiwes (TW), Stephan Grond 7/5, Matthias Boschheidgen 5/1, David Hanio 4, Martin Schlie 4, Lukas Hanio 3, Simon Kentrat 3, Philipp Dopatka 3, Matthias Meiwes 1, Björn Baar 1, Dirk Pruschinski.



from TV Kapellen Handball: Aktuelles http://ift.tt/2EFUBbr
via IFTTT

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen